Der Denis-Scheck-Gedächtnis-Selbstveriss

Wie bereits an einigen Stellen angedeutet wurde (u.a. hier: http://ennolenze.de/interview-mit-wolfgang-ferchl/547) sah ich einen Selbstveriss für den Epilog zu meinen Bekenntnissen vor. Vielleicht war das eine Sache, auf die ich hätte bestehen sollen – jedenfalls ist er nicht im Buch gelandet und ich dachte mir nun, dass ich ihn vor Weihnachten endlich veröffentliche. Ein Geschenk an …

Dackelkriege und Reflektionen

oder: Pseudo-Autobiographien sind das neue Schwarz. Dieser Tage schickte mir Ada Blitzkrieg ihr Debut “Dackelkriege – Rouladen und Rap” als Rezenzionsexemplar. Ein Buch, das im Eigenverlag erscheint, als eBook. Weitere Infos findet ihr hier: http://textkrieg.de/pages/dackelkrieg Vielleicht erscheint es noch als gedrucktes Buch. Vielleicht auch nicht. Jedenfalls erscheint es auf den Tag genau drei Monate nach …

Stuhlgewitter und andere Unannehmlichkeiten

Stuhlgewitter sind die Aufstände derer, die sich machtlos wähnen. Im Schwarm vereinen sie sich, widerstehen der vermeintlich bekannten Hierarchie und lehnen sich gegen die “Mächtigen” auf. Gegen jene, die über Kapital verfügen, welches sie nutzen, um ihre eigene Position zu verteidigen. Zumindest wirkt es so. Stuhlgewitter sind somit ein Machtkorrektiv. Doch was passiert in einer …

Betroffenheit und (emanzipatorische) Politik

„Schlimmer noch, wir bestärken die Leute darin, die Vergangenheit – und ihre Lektionen – aus der Perspektive ihrer je eigenen leidvollen Erfahrung (beziehungsweise der ihrer Eltern und Großeltern) zu sehen. Heute setzt sich die „allgemeine“ Interpretation der jüngsten Geschichte also zusammen aus Fragmenten unterschiedlicher Vergangenheiten (von Juden, Polen, Serben, Armeniern, Deutschen, Afroamerikanern, Palästinensern, Iren, Homosexuellen …

Sich am Weltgeschehen verschlucken

Auch diese Woche gibt es wieder ein neues Kapitel! Diesmal geht es um Revolutionen und so 😉 Und @herrurbach schrieb auch viel! Sich am Weltgeschehen verschlucken tl;dr: Das Internet bringt die ganze Welt in mein Wohnzimmer, Elend und Ungerechtigkeit inklusive. Bin ich dafür verantwortlich, wenn im Nahen Osten gemordet wird oder ob es in der …

Digitale Freunde sind pflegeleicht (Auszug die Zweite)

Wie letzte Woche angekündigt wird ein Teil meines Buches „Klick mich“ hier im Blog frei verfügbar sein. Diesmal mit dem Kapitel zu Freundschaft. Die Kommentarfunktion schließe ich diesmal. Bitte seht es mir nach. Nächste Woche gibt es dann noch eins. Und dann noch eins. Und noch eins 🙂 Jedes Kapitel hat ein tl;dr – es …

Vorwort (Auszug aus Klick Mich)

Heute erscheint mein erstes Buch: Klick mich – Bekenntnisse einer Internetexhibitionistin im Knaus Verlag. Ihr könnt es als Hardcover und eBook erwerben (zB hier: http://www.randomhouse.de/Buch/Klick-mich-Bekenntnisse-einer-Internet-Exhibitionistin/Julia-Schramm/e408990.rhd ) Während nun das gedruckte Buch ein Referenzwerk ist, dass so steht, wie es steht, kam in uns die Idee auf, die neuen Möglichkeiten besser zu nutzen und das Buch …

Geschlossene Gesellschaft

Wir haben zur Zeit ja Sommerpause. Auch auf diesem Blog … oder so. Also poste ich mal eine alte Geschichte, die ich vor circa 4 Jahren geschrieben habe. Bitte behaltet das im Kopf Das stumpfe, monotone Rattern der S-Bahn fiel ihr schwer zu ertragen, geradezu beängstigend dröhnte es in ihren Ohren. Das graue Lederimitat, auf …

Seine Liebe

Der Kopf ist verhüllt von innen gewachst die Adern zieh’n sich zusamm’ Die Finger bemüht zu langsam und zahm verdichtet sich gleich die Tat Der Nebel hängt tief Kontrolle verlustiert sich eigenwillig und stur Die Ernsthaftigkeit lähmt zerlegt in einzelne Teile zerfällt in der Zweisamkeit Sein Strudel der Macht ist das Projekt, seine Liebe dein …

Nazis und Poststrukturalismus

Zu Beginn noch einen kleinen Einschub: Hört bitte auf totalitär oder extrem als politische Kampfbegriffe zu nutzen – diese Begriffe sind nicht operationalisierbar für eine fundierte Analyse der Wirklichkeit und dienen ausschließlich dem politischen Kampf. Und hier liegt auch ein Kern des Fehlglaubens: Extremisten werden als Nazis empfunden, obwohl sie mit der eigentlichen Vorstellung der …