Eitelkeit und Souveränität

Was mich nun heute am meisten beschäftigt ist die Eitelkeit – ein böses Gift, dessen Wirkung ich schwer Herr werde. Der Wille von der Welt geliebt, ja verehrt zu werden treibt einen zu den seltsamsten Handlungsweisen – nicht nur, dass man sich anmalt und kokettiert, das fiele ja weitestgehend unter die Kategorie „putzig“. Vielmehr schränkt …

Aschermittwoch

Wie beginnt man nun seinen Lastern zu entsagen? Der Versuch ausgeschlafen den neuen Tag zu beginnen wurde bereits der Anlegung dieses Blogs geopfert – doch wenig Schlaf ist kein Laster, höchstens eine Krankheit! Dem Rausch nicht zu verfallen ist im Moment noch sehr angenehm und leicht – schließlich ist es noch früh und sich mittags …