Einfalt.

Am schlimmsten ist die Einfältigkeit, die fehlende Kreativität, das Nicht-Hinterfragen, das Ja-Sagen und der Zwang die Welt in Symmetrien einzuteilen, die er kennt, die er geerbt hat, die er versteht, ohne nachzudenken. Ein Mensch, der mehr schreibt als er liest, mehr sagt als er denkt, mehr hasst als er liebt, erfüllt von der Rache gegen …

Die Partei.

Vielleicht geht es gar nicht um Politik, sondern um den Glauben an eine Gesellschaft, um die Hoffnung doch nicht alleine zu sein. Und ist es nicht so, dass die Momente glücklich machen, in denen sich alle friedlich an den Händen halten im Inneren der sturmenden Welt und eine Entscheidung für das gute Leben treffen? Das …

Die unbarmherzigen Staaten von Amerika (3/3)

Der letzte Teil meines Reiseberichts über die USA. Im Podcast WasGehtApp haben wir auch über die Reise gesprochen und bei Google+ findet ihr noch ganz viele Bilder, die ich auf der Reise geschossen habe und die alle unter CC-BY-SA stehen. English findet ihr hier: http://juliaschramm.de/translationusa3/ An der Union Station holt mich meine dritte Freundin ab. …

Die kulinarischen Staaten von Amerika (2/3)

The second part of my travel report on the US. My poor translation here: http://juliaschramm.de/translationusa2/ Seattle. Endlich. Ich werde abgeholt. Mit dem Auto. Zum Glück. Die Tränen sind getrocknet, das von der TSA durchwühlte Gepäck eingesammelt und das freie W-Lan gefunden. Seattle ist trocken, sonnig und durchaus anders, als das, was ich von der Ostküste …

Die ausgestellten Staaten von Amerika. (1/3)

Disclaimer: I have written this series on my travels in the US in German. Nevertheless I kind of managed to translate it. Have fun! Thanks to my wonderful hosts! <3 Lange zog es mich nicht in dieses Land, was mich geprägt hat wie kaum ein anderes, dessen Sprache ich spreche, mit dessen Kultur ich aufwuchs …

2012: Rückblicke und Rücktritte

Der letzte Teil meiner Jahresrückblickstrilogie (Teil 1+2 findet ihr hier und hier) ist gleichzeitig der schwerste, behandelt er doch die Zeit um die Veröffentlichung meines Buches und meinen Rücktritt. Diese Trilogie ist die Verarbeitung mit einem Jahr, in dem sich die Wege vollends erhellten die ich beschritt und ich lernte abzuwägen. Eine Erkenntnis hat sich …

Der Denis-Scheck-Gedächtnis-Selbstveriss

Wie bereits an einigen Stellen angedeutet wurde (u.a. hier: http://ennolenze.de/interview-mit-wolfgang-ferchl/547) sah ich einen Selbstveriss für den Epilog zu meinen Bekenntnissen vor. Vielleicht war das eine Sache, auf die ich hätte bestehen sollen – jedenfalls ist er nicht im Buch gelandet und ich dachte mir nun, dass ich ihn vor Weihnachten endlich veröffentliche. Ein Geschenk an …